Unsere Reise

Segelrevier Karibikinsel St. Lucia

09. – 29.November 2023

St. Lucia – Insel über dem Wind – ein Erfahrungsbericht über unsere Segeltour an der Westküste

Mit der ARC 2023 haben wir am 09.11. die Insel St. Lucia erreicht und am 29.11.2023 wieder verlassen in Richtung St. Vincent und die Grenadinen. Dreimal haben wir während dieser Zeit den Anker geworfen.

Rodney Bay

In Rodney Bay haben wir eine gute Woche lang in der Marina gelegen. Die Marina ist gut ausgestattet, hat ordentlliche Santiäranlagen und eine schönen Bayside mit Restaurants und einem Bootsausstatter, bei dem man als Yacht in Transit zollfrei einkaufen kann.

Anschließend haben wir in der Bucht von Rodney Bay geankert – hier gab es eine große Anzahl von Booten – es gibt genug Ankerplatz. Ankern ist kostenfrei, es gibt keine Boot-Boys.

Ein angenehmer und sicherer Ankerplatz – Anlegemöglichkeiten mit dem Dinghi kostenfrei in der Marina am Dinghidock.

Bernd unterwegs im Dinghi: Söckchen

Auch in Nähe des Einkaufszentrums gibt es einen kleinen Anlegesteg – ein Boot-Boy bewacht den Steg und nimmt Servicegebühren – sind verhandelbar – wir haben 10 ECS (etwa 3,- €) bezahlt.

Die Proviantierungsmöglichkeit ist gut – es ist angeraten, sich hier für die Weiterreise einzudecken – die Einkaufsmöglichkeiten werden bei Weiterreise nach Süden deutlich schlechter – billiger wird es auch nicht…

Ausflugsziele: Beitrag folgt

Marigot Bay

Boot- Boys lotsen das Boot zu Moorings, es besteht aber links der Fahrrinne die Möglichkeit kostenlos zu ankern. In der Bay gibt es Anlegemöglichkeiten im Hafen der kleinen Stadt. Es gibt Restaurants und einen kleinen Lebensmittelshop. Marigot Bay gilt als Bucht der Reichen und Schönen.

Ausflugsziele: Beitrag folgt

Soufriere

In der Bucht von Soufriere, sowie in der Nachbarbucht ist Anlegen nur an Moorings möglich um die Korallen und Unterwasserwelt zu schützen. Anlegen mit Unterstützung von Boot-Boys, die mal eine Servicegebühr nehmen, alternativ vermitteln sie Touren in Soufriere. Die Ranger kassieren für die Nacht an der Mooring 54,- ECS ( ca 18,- €).

Ausflugsziele: Beitrag folgt

Entfernungen:

Rodney Bay – Marigot Bay: 8 Seemeilen

Marigot Bay – Soufriere: 9,5 Seemeilen

An allen drei Orten kann Ein – und Ausklariert werden. Das Einklarieren ist kostenpflichtig

Wir freuen uns über dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »