Tagebuch

Rückblick aus Petras Tagebuch: verfasst 02.09.2013 – Schon ein Jahr vergangen

Jetzt ist mein Blog schon über ein Jahr alt und der letzte Beitrag ist fast ein Jahr her. Ja der Alltag frißt einen auf und blockiert die Kreativität. Aber so ganz untätig war ich dann in diesem vergangenen Jahr doch nicht.

Das Entrümpeln geht voran, ein Trödelmarkt wurde erfolgreich absolviert, ich habe angefangen meine „Pierre-Lang-Schmucksammlung“ – und die ist umfangreich wie ich feststellen konnte – aufzulösen und habe erste Stücke verkauft. Auch einen Secondhandladen habe ich in meiner Nähe gefunden, der Kleidung in Kommission nimmt und auch dort konnte ich schon einiges verkaufen.

Spanisch habe ich mittlerweile meinen dritten Kurs begonnen und mit zwei Frauen eine Arbeitsgruppe gegründet. Wir lesen mittlerweile einfache spanische Bücher und die VHS bietet ein „Sprachencafe“ an, was wir schon zweimal besucht haben. Es geht voran – wenn auch nicht so schnell, aber es ist ja noch Zeit. Nächstes Jahr wollen wie in Spanien Urlaub machen. Eine Woche Teneriffa ist bereits gebucht.

Auch beim Thema segeln bin ich voran gekommen. Habe einen Frauensegelkurs besucht und festgestellt, dass mir das Segeln gefällt und ich nicht zur „Seekrankheit“ neige. Ein Segeltörn mit meinem Mann in der „Dänischen Südsee“ hat die Segelerfahrung abgerundet. Leider war das Wetter nicht so gut. Nächstes Jahr wollen wir im Süden segeln – Griechenland oder Türkei oder Spanien….mal sehen. Auch habe ich den Motorbootführerschein See in Angriff genommen – aber ich kämpfe noch mit den Geheimnissen der Navigation und mein Mann mit den Geheimnissen der weiblichen Denkweise…grins.

Ansonsten habe ich mir eine große Weltkarte besorgt und umfangreiche Literatur zum Thema Reisen. Traumreviere der Welt und Segelrouten von Cornell und Länderbeschreibungen von National Geographic. Da bin ich mittlerweile ziemlich fit – fragt mich wo welches Land liegt… da bin ich gut dabei. Bei einer Spielshow im Fernsehen sollten die Kandidaten die Länder Afrikas aufzählen – ich hätte gewonnen.

Fortsetzung folgt…..

Wir freuen uns über dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »